Das Truppenkörperabzeichen Jägerbataillon Niederösterreich

„Der Französische / Gotische Schild gespalten, mit der vorderen, rechten Schildfläche in Blau, die hintere, linke in Gelb, darauf das Hoheitszeichen sowie darauf senkrecht stehend ein Bajonett, darüber der Schriftzug „Jägerbataillon Niederösterreich.“

Foto 1

Bedeutung:

Der gespaltene Schild zeigt die Landesfarben Niederösterreichs Blau und Gelb als deutliches territoriales Signal und Demonstration der Verbundenheit mit dem Bundesland.

Das Hoheitszeichen verdeutlicht die militärische Ausrichtung des Abzeichens und wird gebildet von einem weißen, gleichseitigen und auf der Spitze stehenden Dreieck, das einem roten Kreis eingeschrieben ist.

Das graue Bajonett steht als Erinnerung an eines der beiden Vorgängerbataillone, das ehemalige JgB 11, welches gemeinsam mit dem ehemaligen JgB 10 im Zuge der Aufstellung im Jahr 2006 in das Jägerbataillon Niederösterreich aufging.

Mutation für Gefecht:

In der Version RAL 7013 wird der gespaltene Schild durch RAL 7013 ersetzt. Das Hoheitszeichen wird von einem RAL 7013 gleichseitigen und auf der Spitze stehenden Dreieck, das einem schwarzen Kreis eingeschrieben ist, gebildet. Das Bajonett wird in RAL 7013 mit schwarzen Konturen dargestellt.

jgbNoe_tarn

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Senden