»Aufstellung 1813
»1813-1847
»Italien 1848
»ST. LUCIA 1848
»VICENZA 1848
»Feldzug 1849
»Feldzug 1859
»Feldzug 1866
»Feldzug 1878
»VIGO DI FASSA 1912-1914
»WK 1 Ost
»WK 1 Italien 1918
»Ende 1918
»Ergänzungsbereiche
»Garnisonen
»Kommandanten
»Persönliches
»Feldpostkarten
»Kappenabzeichen

Der italienische Feldzug 1866

Als „Spezialisten“ für Italien war das Jägerbataillon Nr. 10 1866 im VII. Armee-Corps eingeteilt, aber mit dem dreizehnten Husaren-Regimente unter dem Obersten dieses Letzteren, Grafen SZAPARY, zur Beobachtung des PO, der möglichen Überwachung der Truppen des feindlichen Generals CIALDINI und deren Hintanhaltung beordert. Dieses Detachement, welches wiederholte Recognoscierungen zwischen der ETSCH, dem CANAL BIANCO und am PO unternahm, wurde Ende Juni beordert, zur Armee nach VERONA einzurücken. [1]

 

Go to Top of Page    www.kopaljaeger.at - Impressum © 2006 - 2017    Go to Top of Page