»Aufstellung 1975
»JgB 10 (12)
»JgB 10 (12) Abzeichen
»Jgb 12 Übung 1994
»JgB 10 Ende 2006
»JgB 10(12) Kommandanten
»JgB 11
»JgB 11 Abzeichen
»JgB 11 Ende 2006
»JgB 11 Kommandanten

Jägerbataillon 10 (12)

Vom Jägerbataillon 12 zum Jägerbataillon 10

Analog dem Jägerbataillon 11 wurde das Jägerbataillon 12 im Jahr 1975 durch Übergabe und Umbenennung des Panzergrenadierbataillons (Ausb) 34 (GÖTZENDORF) der 9. PzGrenBrig an das Militärkommando Niederösterreich im Zuge der Heeresreform 72 aufgestellt. Das Jägerbataillon 12 übernahm neben den Feldzeichen des PzGrenB 34 auch den Traditionstruppenkörper „mährisches Dragonerregiment Nr. 11 – Kaiser“ und führte den Dragonerhelm mit aufgelegter Regimentszahl bis 2006 auf seinem Truppenkörperabzeichen. Nach der mobverantwortlichen Betreuung durch das Landwehrstammregiment 34 (LWSR 34 in WÖLLERSDORF) wurde das Jägerbataillon 12 ab 1994/1995 in KORNEUBURG (Jägerregiment 3, heute AAFDRU) beheimatet, 1998 in MAUTERN (Ausbildungskompanie des Milkdo NÖ) und ab 1999 in AMSTETTEN. Dort verlor das JgB 12 seine seit 1975 angestammte Kennung, da bei der Umgestaltung des Jägerregiments 3 und des Stabsbataillons 3 in AMSTETTEN/OSTARRICHIKASERNE in ein Jägerbataillon der damalige Regiments- bzw. Bataillonskommandant (Oberst EGGER) sich dafür entschied, das neue bis heute in AMSTETTEN bestehende Jägerbataillon als "12" zu bezeichnen. In seinem Internetauftritt stellt er dazu selbst fest:

[In AMSTETTEN] gab auch einen ausreichend großen harten Kern, mit dem man das Projekt JgB 12 ernsthaft angehen konnte. Nachdem ich dem Verband den Namen JgB 12 gegeben hatte (es war der Name des besten Milizbataillons, dessen Bezeichnung zur Verfügung stand), begannen wir auch unverzüglich den neuen Orgplan zu befüllen und diesem Papier Leben einzuhauchen.[1]

Das bisherige (Miliz) Jägerbataillon 12 wurde dadurch 1999 umnummeriert zum neuen Jägerbataillon 10 während das bis damals neben dem Jägerbataillon 11 und 12 in Niederösterreich bestehende Jägerbataillon 10 aufgrund geringer Befüllung in dem neuen Jägerbataillon Nr. 10 aufging und Fehlstellen in der ehemaligen 12er Mannschaft ergänzt wurden.

 

 

Go to Top of Page    www.kopaljaeger.at - Impressum © 2006 - 2017    Go to Top of Page